SLRG Sektion Wil

machwaszählt

Mach was zählt

Sportliche Betätigung in der Freizeit wird immer wichtiger. Engagiere dich im Rettungsschwimmen und rette im Notfall Leben.
schnuppern_4000

Schnuppertrainings

Wir bieten jederzeit Schnuppertrainings an. Anmeldungen an martina.brander@slrg-wil.ch
werdemeister

Werde Meister

An regionalen und nationalen Wettkämpfen können du und dein Team beweisen, was ihr draufhabt.
BIV22_00

Badiplausch mit internem Vereinswettkampf 2022

Dieses Jahr waren wir alle besonders motiviert, denn endlich hatten wir einen Badiplausch mit schönem Wetter. Nachdem die Teams ausgelost waren, begann auch schon der Wettkampf. Ob klein oder gross, wir alle gaben unser Bestes und wurden dabei von zahlreichen Eltern angefeuert.

Nach dieser Abkühlung im Wasser konnten wir uns dann am Buffet mit Salat, Brot und leckerem Fleisch bedienen. Anschliessend wurde auch das Dessertbuffet eröffnet, bei dem es viele Leckereien gab, die von fleissigen Helferinnen und Helfern gebacken wurden. Zum Schluss fand natürlich noch die Rangverkündigung statt, bei der alle Schwimmerinnen und Schwimmer einen Bag mit dem neuen SLRG Wil Logo erhalten haben.

Auch dieses Jahr war unser interner Vereinswettkampf ein voller Erfolg mit gemütlichem Beisammensitzen. Wir haben es sehr genossen und freuen uns aufs nächste Jahr!
RWO22_00

Regionaler Wettkampf Olten 2022

Am Samstag, 20. August, fuhren wir in zwei Autos mit zwei Damenteams an Board nach Olten. Um das Vereinszelt waren wir gleich nach dem Aufstellen froh. Es regnete wie aus Kübeln. Für die erste Disziplin, der kombinierten Flossenstaffel, durften wir von der Naturdusche profitieren. Danach folgte die Puppenstaffel und das Wetter wurde je länger desto schöner. Nach der Gurtretterstaffel wurden die Rettungsbälle geworfen. Zwei Rettungsschwimmerinnen aus dem Team Wil 1 erreichten sogar einen Supertreffer und erhielten einen Dry-Bag. Frisch gestärkt durch die feinen Himbeerschnecken ging es an die letzten beiden Disziplinen, die Rettungsstaffel und die Rettungsleinenstaffel.
Während wir gespannt auf die Rangverkündigung warteten, wurden die ersten Teamfotos mit unseren neuen Trainern geschossen. Wil 1 wurde mit dem 2. Schlussrang für ihre hervorragenden Leistungen belohnt. Wil 2 erreichte den 14. Schlussrang. Wie oft nach den Trainings, machten wir vor der Heimreise einen Abstecher in eine Gelateria.
HOME

Trainingsweekend OW mit SLRG Schaffhausen 2022

Als wir – ein erfahrener Open Water Schwimmer und drei unerfahrene OW-Schwimmerinnen – am Freitagmorgen in Steckborn angekommen sind, erwartete uns ein lehrreiches und spannendes Wochenende. Organisiert durch die Sektion Schaffhausen (Danke!) waren auch Weinfelden, Bauma und Frauenfeld dabei. In zwei Gruppen – Fortgeschrittene und Interessierte – ging es direkt los. Die Interessierten haben zuerst das Boarden kennengelernt. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten haben sie sich mit dem Board angefreundet und konnten schon einige Rennen paddeln. Am Ende des Trainings konnten sie sogar bereits auf dem Board stehen. Weiter ging es mit verschiedenen Teamdisziplinen. Dabei lernten sie das Doppelboard kennen. Währenddessen behandelten die Fortgeschrittenen zuerst die Disziplin Beach Sprint auf der nassen Wiese, was zu einigen Ausrutschern und viel Gelächter führte. Danach ging es für sie bei einem Ausdauer-Schwimmteil weiter. Nach einigen Definitionsdiskussionen bzgl. rechts- und linksrum gab es einen leckeren Zmittag. Darauf folgte für die Fortgeschrittenen ein Board- und Surfskitraining. Dabei wurden Grundlagen repetiert und Sprinteinheiten durchgeführt. Die Interessierten widmeten sich zuerst dem Surfski und danach einem Schwimmtraining. Es wurde alles sturmsicher versorgt und wir gingen nach Steckborn ins Dorf, um Pizza zu essen. Zurück in der Herberge und um einiges nässer genossen wir den Spieleabend.

Am nächsten Morgen ging es nach einem nährreichen Zmorge für die Interessierten an den Beach, wo die verschiedenen Stranddisziplinen kennengelernt wurden. Anschliessend gab es eine weitere Trainingseinheit auf dem Board, bei der sich alle verbessern konnten. Die Fortgeschrittenen absolvierten zuerst einen Lakeman (Schwimmen, Board, Surfski und zwischendurch Rennen; Reihenfolge wird jeweils ausgelost) und danach ein Surfski Techniktraining. Dann gab es endlich Zmittag und nach der Siesta ging es für die Interessierten weiter im Surfski, wo sie lernten, auch im welligen Wasser mit dem Ski vorwärtszukommen. Währenddessen absolvierten die Fortgeschrittenen ein Boardtraining. Nachfolgend haben alle zusammen ein Schwimmtraining absolviert, in dem das „Geschlägel“ von Wettkämpfen nachgestellt wurde. Nach dem kühlen, aber schönen Trainingstag wurde in einem nahegelegenen Bistro gegessen und sich danach bei Spielen amüsiert.

Der letzte Tag ist angebrochen und wir machten uns auf in Richtung Volleyballfeld, wo wir zusammen die verschiedenen Stranddisziplinen nochmals angeschaut haben. Danach ging es für die Interessierten mit der Disziplin Lakeman weiter, in der Reihenfolge Surfski, Board, Schwimmen, Rennen. Die Fortgeschrittenen übten die Teamdisziplinen wie Rescue Tube Rescue und Doppelboard. Nach der Mittagspause ging es in den letzten Trainingsblock, bei dem man entscheiden durfte, was man vertiefen möchte. Einige haben das Board gewählt und sind durch die Wellen einige Male im Wasser gelandet, die anderen im Ski sind trocken geblieben. Als krönender Abschluss konnte man sein Bestes auf dem Sprungturm geben, worauf es eine kleine Schlammschlacht gab. Schlussendlich ging es nach den ganzen Aufräumarbeiten für alle nach Hause. Wir können auf ein gelungenes und lehrreiches Wochenende im Strandbad Steckborn zurückblicken.