Jugendgruppe 2

Das Trainer-Team

Gruppe2

 

Spielerisch werden die Techniken des Rettungsschwimmens den Jugendlichen der Gruppe 2 vertieft beigebracht, sodass nicht nur die Theorie das Training beherrscht, sondern dass es auch Abwechslung enthält.

Praktisch alle verschiedenen Schwimmstile werden zuerst an Land durchgegangen, um wenn nötig allfällige Verbesserungen anzubringen um sie dann anschliessend in die Praxis umzusetzen.

An Land werden dann auch Übungen vorgezeigt, um zu testen, ob man genug Spannung im Körper hat oder nicht. Dies geschieht oft in Partnerübungen.

Da man auch verschiedene Arten des Bergens, des Abschleppens oder der Ersten Hilfe immer wieder repetiert oder Neues dazulernt, ist Partnerarbeit unumgänglich.

 

Jedoch werden auch die Partnerarbeiten immer mit Spielen noch gefestigt. Spiele wie Stafetten helfen, die Technik zu verfeinern und so mit der richtigen Technik so schnell es geht zu schwimmen, damit andere Gruppe nicht gewinnen.

Die Theorie, welche man alleine absolviert, kann aber auch zum Beispiel bei einem Leiterlispiel oder bei einem Pyramidenschwimmen, mit denen oftmals auch das Training eingeleitet wird, beim Einschwimmen gefestigt werden.

Nach jeder Länge werden dann Verbesserungen gezeigt, die man so bei der nächsten Länge in die Tat umsetzt.

Nachdem der Schwimmteil abgeschlossen ist, gibt es meistens ein Spiel zum Abschluss als Auflockerung.

Als Auflockerung während dem ganzen Jahr werden auch immer wieder verschiedene Trainings absolviert, wie ein Spass&Spiel Training, Kleiderschwimmen oder auch ein Flossenschwimmen, damit man nicht stur das ganze Jahr nur die verschiedenen Techniken festigt.

Interessierte sind herzlich Willkommen zum Schnuppern. Meldet euch direkt bei der Jugendverantwortlichen Martina Brander martina.brander@slrg-wil.ch